Eine äußerst informative und spannende Sonderausstellung ist im AUTO & TRAKTOR MUSEUM in Uhldingen-Mühlhofen am Bodensee seit März 2023 zu bestaunen. Die neue Sonderausstellung zeigt die Entwicklung des Käfers an vielen Beispielen sowie einige lustige Modifikationen. Über 30 verschiedene Käfer, vom „Brezelkäfer“ aus dem Jahr 1951 bis hin zum letzten VW Käfer „Última Edición“ aus dem Jahr 2003 sind auf über zwei Stockwerke im Museum ausgestellt.

Die ca. 70-jährige Geschichte des VW Käfer ist technisch, politisch und wirtschaftlich hoch spannend und unterhaltsam.

Der Besucher bekommt eine ausführliche Erläuterung der spannenden Geschichte des VW Käfer präsentiert, von den 30er Jahren bis ins Jahr 2003 – ergänzt mit vielen informativen Bildern. In der neuen Sonderausstellung sind über 30 verschiedene VW Käfer ausgestellt, um die Entwicklung des legendären VW Käfer dem Besucher nahezubringen. Der VW Käfer – eine Legende auf vier Rädern, mit genialem Design und robuster Technik.

Grüner VW Käfer aus der Sonderausstellung im Auto & Traktor Museum Bodensee

Eine absolute Rarität und somit ein Highlight dieser Sonderausstellung ist der Brezelkäfer aus dem Jahr 1951. Dieser Brezelkäfer ist zu 95% original, also eine absolute Seltenheit, die jedes Sammlerherz höherschlagen lässt.

Sicherlich wird auch der orangefarbene Topchop dem Besucher ins Auge stechen. Ein 1303er mit Baujahr 1972. Zum Beispiel bei diesem orangen Käfer wurde das Dach abgesägt und tiefergesetzt, also ein Topchop.

Nicht nur der Käfer-Liebhaber und Sammler Gerhard Schumacher, auch seine Mitarbeiter aus der Werkstatt sind stolz auf einen 1300er-Käfer mit einem Alter von 55 Jahren. Dieses Fahrzeug wurde in den letzten Wochen komplett zerlegt und neu restauriert. Ein Puzzle der besonderen Art. Nun glänzt in der Ausstellung ein äußerst schöner Polizei-Käfer, klassisch grün-weiß mit blauem Blinklicht auf dem Dach.

Alle 30 Käfer wurden über mehrere Monate hinweg gesammelt und zusammengetragen. Jedes Fahrzeug wurde genau ausgewählt und geprüft. Das Gesamtbild der Ausstellung stets vor Augen, alles muss perfekt zusammenpassen und auch zum restlichen Teil des Museums harmonieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Artikel aus dieser Kategorie

  • 14. August 2022

    Die Fortsetzung der Historischen Vorführungen im Innenhof mit „Bella Italia“. Die Reise ging nach Italien zum Campingurlaub. Es konnte Kaffee, Eis, Pasta und Pizza genossen werden.

  • 28. August 2022

    Eine berührende Reise in das ländliche Leben von früher. Es wurde gedroschen, gebacken und gekocht. Die Ziegen, Schweine, Schafe, Hasen und Hennen haben für Unterhaltung gesorgt.

  • 29. August 2023

    Bauern, Knechte, Hausfrauen, ob bei der harten Arbeit auf Feld und Hof oder am Herdfeuer… Die letzte kleine Zeitreise in die Vergangenheit fand mit dem Thema „das Leben auf dem Land“ statt.

  • 16. August 2023

    Bei unseren Historischen Vorführungen wurde am Sonntag unter dem Motto 'Alles von Hand' fleißig gearbeitet. Die verschiedensten Handwerker konnten bei ihrer Arbeit beobachtet werden.